REYERLOOK DU JOUR

FRÜHLINGSGEFÜHLE MIT N°21

„Wenn jetzt Sommer wär`“... nicht nur unsere Birgit träumt von wärmeren Temperaturen, auch wir können es nicht einfach so hinnehmen, dass sich durch Schnee und Eis unsere Lust auf die neuen Sommerkollektionen in Grenzen hält. Unser Lichtblick am grauen Himmel: Die lässigen Overalls des italienischen Labels N°21. Diese und andere Schmuckstücke der aktuellen Kollektion sind ganz nach Birgits Geschmack. Hier verrät Sie Ihnen, was das Liebhaber-Label aller Fashionistas so "special" macht: 

Wer das Besondere sucht, hat es beim italienischen Label N°21 definitiv gefunden. Designer Alessandro Dell’Acqua lässt von Saison zu Saison mein Herz höherschlagen. Kein Wunder, denn der Italiener lebte sein Talent bereits für namhafte Modegrößen wie Versace, Iceberg oder Bally aus, bevor er 2010 sein eigenes Label gründete. 
Zunächst wurde N°21 für seine grandiose Strickmode bewundert. Heute steht das Label für extravagante Details, die nie aufdringlich sondern eher subtil wirken. In der neuen Frühjahr/Sommer 2016 Kollektion sind es die drapierten Rüschen, die mir besonders gefallen. Diese scheinen von den begehrten „Bow High Heels“ auf  Röcke und Oberteile gewandert zu sein.
Gerade Dell’Acqua’s Lässigkeit finde ich überragend gut. Seine Designs sind in dieser Saison kaum tailliert, sondern eher gerade und straight geschnitten. Das macht seine Looks besonders begehrt. Kombiniert werden die überlangen Hosen und lässigen Röcke mit weiten Pullovern und maskulinen Blusen. 

Entdecken Sie HIER weitere Sommer-Looks von N°21!