MARJANA VON BERLEPSCH

Noble Accessories    


Schmuckstücke, die aus allen Herren Länder entsprungen sein könnten. Exotische Lederarten, Edelsteine, Münzen, Holz oder Horn. Die Accessoires von Marjana von Berlepsch könnten die Vielfältigkeit unserer Welt nicht besser einfangen. Gefertigt und designt werden sie jedoch im Atelier ihrer Hamburger Villa.

Ihre Inspirationen erhält die gebürtige Münchnerin auf Reisen. Ihre wichtigste Stilregel beim Designen ihrer unverwechselbaren Accessoires: die Ketten und Armbänder sollen niemals dekorieren, vielmehr sollen die von ihrem 10-köpfigen Team gefertigten Schmuckstücke eine herrliche Ergänzung zu den aktuellen Laufstegtrends bilden.

Ihr Gespür für einzigartige Accessoires, beste Materialien und eine hochwertige Umsetzung kommt nicht von ungefähr: In den 1990er Jahren arbeitete von Berlepsch als freie Moderedakteurin für Magazine wie Vogue und Harper’s Bazaar. Die schönsten und edelsten Schmuckkollektionen hatten es ihr bereits damals angetan.

Die Entwürfe ihrer aktuellen Kollektion präsentieren einmal mehr ihren Sinn für einen harmonischen Materialmix: orientalische Blüten, die an marokkanische Architektur erinnern, werden in filigranes Gold umgesetzt. Rote Korallen werden in strahlendes Gold getaucht. Veredelte Lederbänder geben den Ketten und Armbändern einen niemals aufgesetzten Charakter.