LABEL TO WATCH: ARAKS

LABOR

Wenn Schönheit aus dem Inneren kommt, dann ist das Label Araks eine satirische Metapher dieses Sprichworts. Aus dem einfachen und doch emotionalen Grund sich schöner zu fühlen, entwickelte die New Yorkerin Araks Yeramyan im Jahr 2000 ihre erste Lingerie-Linie. Kleidungsstücke, die intimer nicht sein könnten und Frauen näher kommen, als niemand sonst. Looks, die wir am Morgen überstreifen und mit denen wir am Abend einschlafen. Lingerie wie eine zweite Haut.

Araks absolvierte ihr Studium an der Parsons School of Design in New York und dem renommierten Central Saint Martins College in London. Ihr Verständnis von Design, Malerei, Fotografie und Siebdruck ist ihr angeboren – einzigartige Fähigkeiten, die sie in jede Kollektion mit einfließen lässt. Nach dem Abschluss ihres Modedesign Studiums sammelte sie als Praktikantin bei Marc Jacobs und im Design-Team von J. Crew erste Erfahrungen in der Branche.

1. Designerin Araks Yeramyan 2. Seidiges Neglige

Inspiriert durch die lebendige und pulsierende Schönheit New Yorks, fertigt sie Pyjamas, Tops, Shorts und Nachthemden aus den feinsten, italienischen Materialien. Kollektionen für moderne, intelligente Frauen mit dem Sinn für Details. Selbstbewusste Frauen, die ihren Stil erkennen, die ihren eigenen modischen Instinkten und keinem Diktat folgen. Frauen, deren Schönheit von Innen kommt. 

Die gesamte Araks Kollektion können Sie hier shoppen