Das Wunder von Venezuela – El Sistema und die Macht der Musik

REYER X LEICA

Zusammen mit der Leica Galerie Salzburg macht sich das REYER Labor stark, für Kunst aber auch für Projekte, die mehr Gehör und Aufmerksamkeit verdienen. Mit dem Auftakt der Salzburger Festspiele kuratiert daher ein wahres Herzensprojekt in unserer neuesten Ausstellung: EL SISTEMA

Eine Geige gegen die Gewalt: das Musikprojekt von José Antonio Abreu setzt der nahezu aussichtlosen Zukunft sozial benachteiligter Kinder Musik entgegen. Tausende Kinder oder auch Behinderte aus den venezolanischen Slums können so ihre Energie und Kreativität in die Musik legen. 

Das Projekt unterstützt sie mit Instrumenten, Essen, Bekleidung und lebensnotwendigen Dingen. Abreu gibt ihnen eine neue Perspektive – weg von der Straße und rauf auf die großen Bühnen!

Bereits 2013 brachte der Komponist, Politiker und Pädagoge sein Musikprojekt in die Festspiel-Stadt und begeisterte mit seinem Kinderorchester das Publikum. 2016 zeigen die Fotografen Meredith Kohut, Oscar B. Castillo und Carlos Javier Ortiz die unglaubliche Leidenschaft des Projektes. 

Die Bilder zeigen strahlende Augen, passionierte Fingerfertigkeiten, zufriedenes Kinderspielen und neugewonnene Stärke. Kinder, die mit Leidenschaft und Freude gemeinsam etwas Großes vollbringen. 

Das Wunder von Venezuela halten die drei Fotografen mit ihrer Leica M9 und der Leica S2 fest. Mehr über das unglaubliche Projekt von José Antonio Abreu erfahren Sie HIER.

Alle Fotografien können Sie als Print auf Hahnemühle Fine Art Papier (50 x 70 cm) sowie auf Aludibond (80 x 120 cm) in unserem REYER Store erwerben.

Die kompletten Einnahmen kommen dem Projekt EL SISTEMA zugute!