5 Gründe jetzt Parka zu tragen

Er ist länger geschnitten, oft gefüttert und besitzt eine Kapuze: der Parka! Sein Name ist aus der Sprache der Inuit abgeleitet und bedeutet so viel wie „Hitze“. Sein Schutz vor Kälte ist mindestens ein guter Grund, warum man jetzt auf die coole Variante des Anoraks setzen sollte. Wir liefern Ihnen noch 5 weitere Gründe, warum Sie jetzt nicht auf einen Parka verzichten können:

1. ER TRÄGT EINE COOLE GESCHICHTE IN SICH

Sein Ruf eilt ihm voraus, und das verpasst dem Parka auch sein cooles Image. In den 1940ern zählte der Anorak nämlich zu der militärischen Ausstattung der US-Armee. Typisch Parka waren seine Khaki-Farbe, die aufgesetzten und geräumigen Taschen und ein abnehmbares Innenfutter. In den 1960er Jahren war er das Symbol der MODs. Heute trägt er die Coolness noch immer in sich, auch wenn er sich nicht nur im typischen Military-Look zeigt.

 2. ER IST EIN ALLROUND-TALENT

Ob zum Kleid und Stiefel oder Jeans und Sneakers – der Parka passt immer. Ausnahmslos.

>> hier zeigen wir Ihnen 5 Styling-Tipps wie Sie Ihren Parka im Herbst /Winter 2017 kombinieren! 

3. ER BRINGT FARBE IN DAS OUTFIT

Diejenigen, die fernab vom typischen Khaki-Ton suchen, werden in dieser Saison garantiert fündig: Der Parka zeigt sich jetzt in den unterschiedlichsten Nuancen. Von Off-White, über leuchtendes Rot bis zu frischem Gelb ist alles dabei.

4. ER WÄRMT PERFEKT

Durch seine Länge wärmt der Parka optimal da, wo man jetzt Wärme benötigt: Am Oberkörper, der empfindlichen Lenden-Partie, bis über das Gesäß.

5. ER IST IN VIELEN VARIANTEN UND PREISKLASSEN ERHÄLTLICH

Etwas sportiver in funktionalen Materialien oder lässig im robusten Stoff – für jeden steht ein passendes Parka-Modell bereit. Dabei kann man zwischen luxuriösen Varianten und erschwinglichen Modellen wählen – perfekt also für einen modischen und zweckmäßigen Zuwachs in der Herbst und Winter Garderobe! 

HIER finden Sie unsere schönsten Parka-Lieblinge.